Photo of the Charles Faram Newland office building

Warum kann ich meinen abgelaufenen Vertrag nicht benutzen?

Ihr Vertrag läuft zu einem spezifischen Datum aus. Für die nördliche Hemisphäre ist es der 31. Dezember und für Neuseeland ist es der 31. Juli.

 

Nach diesem Datum behalten wir uns das Recht vor, jeglichen nicht-abgerufenen Hopfen zu anderen Brauereien zu bewegen, die unverzüglich eine Lieferung entgegennehmen können. Bitte beachten Sie, dass, wenn wir den vertraglich zugeordneten Hopfen nicht bewegen können, sie ihn immer noch so bald wie möglich kaufen müssen und der Vertrag muss erfüllt werden. Eine Lagergebühr wird ab diesem Zeitpunkt in Rechnung gestellt.

 

Nach diesem Termin und Abschluss des Vertrags des Vorjahrs tritt ein neuer Vertrag in Kraft mit der neuen Hopfenernte (sofern die Anbauer termingerecht liefern). Wir behalten uns das Recht vor, Hopfen der neuen Ernte als Ersatz für alten Hopfen zu liefern, um den Vertrag zu erfüllen.

 

Wir raten, dass Sie Ihre Bilanz alle 3 Monate überprüfen, und planen, ihn vor dem angegebenen Datum zu benutzen. Ansonsten informieren Sie uns bitte darüber, dass Sie den vertraglich gebundenen Hopfen freistellen möchten, und wir werden uns dann bemühen, ihn an andere Kunden weiterzuleiten. Bitte beachten Sie, dass wir rechtlich nicht gebunden sind, Lagerbestand zurückzunehmen, doch werden wir unser Bestes tun, sollte es zu einer Überbestandssituation kommen.

Bereit zum Bestellen?: +44 (0)1905 830734 oder andrewwhalley@charlesfaram.co.uk

Über Uns

Charles Faram ist seit über 150 Jahren ein Hopfenlieferant und führt eine beeindruckende Auswahl an Hopfensorten, die in Vakuumkegeln oder Pellets vom Typ 90 erhältlich sind. Die verschiedenen Sorten stammen aus dem Vereinigten Königreich, Belgien, der Tschechischen Republik, Frankreich, Deutschland, Polen, Slowenien, Neuseeland und den Vereinigten Staaten. Faram bietet eine breite Palette an Aromen für alle Biersorten und -stile, von traditionellen Biersorten bis hin zu faszinierenden experimentellen Neuheiten aus dem firmeneigenen Kultur- und Entwicklungsprogramm.

Letzte Neuigkeiten

Neuste Broschüre Hopfensorten