Hopfenverträge

Einen Hopfen-Vertrag aufsetzen


E-Mail: ContractRequests@charlesfaram.co.uk mit dem Erntevertrag-Antragsformular.

Wir können Sie dann über die Verfügbarkeit und die Preise informieren.

Wenn Sie weitere Hilfe beim Aufsetzen eines Vertrags benötigen, rufen Sie bitte unser Verkaufsteam an.

Büro +44 (0) 1905 830734

Andrew und Ben (Kunden außerhalb des Vereinigten Königreichs)

Hopfenverträge

Charles Faram & Co Ltd empfiehlt dringend, Termingeschäfte für Ihren Hopfen abzuschließen, um so Versorgungssicherheit sicherzustellen.

• Alle Hopfenverträge basieren auf dem Braujahr-Kalender. Zum Beispiel wird der im Braujahr 2022 benutzte Hopfen hauptsächlich aus der Ernte des Jahres 2021 stammen, obwohl wird uns das Recht vorbehalten, auch die Ernte des Vorjahres gegen einen Vertrag zu liefern.

• Sämtlicher Hopfen wird in Inkrementen von 5 kg oder 20 kg vertraglich zugeordnet.

• Unsere Mindestmenge für einen Vertrag beträgt 40 kg, doch kann es sich dabei um unterschiedliche Sorten handeln.

• Wir kaufen „nicht genutzten“ Hopfen nicht zurück. Es wird erwartet, dass Sie den GESAMTEN Hopfen gemäß Ihrem Vertrag kaufen und dafür bezahlen. Nach unserem Ermessen unterliegt jeglicher Lagerbestand, der von einem Vertrag freigegeben wird, einer Gebühr von 20% des Wertes der freigegebenen Menge.

• Hopfensorten reifen und werden zu verschiedenen Zeiten geerntet und daher ist es unmöglich vorherzusagen, wann die neue Ernte einer bestimmten Sorte bei uns im Lager eintrifft. Priorität wird den Sorten gegeben, bei denen wir keinen oder nur geringen Lagerbestand haben.

• Sorten, die durch einen eingetragenen Markennamen geschützt sind, sind sehr schnell ausverkauft.

• Alle unsere Hopfenpreise basieren auf einem nachhaltigen Preismodell, um Anbauer dazu zu ermutigen, für Sie Hopfen anzubauen.

• Alle unsere Preise sind ab Kühlhaus Newland und können mit andern Brauzutaten verschickt werden.

• Alle unsere Hopfen werden auf einer First-In-First-Out-Basis rotiert.

• Preise und Verfügbarkeit von Hopfen, der nach Erfüllung aller Verträge übrig ist, ändern sich täglich und daher raten wird, dass Sie Termingeschäfte für Ihren Hopfen in Erwägung ziehen.

Verträge Nördliche Hemisphäre

Lassen Sie uns Ihren Vertrag bis zum 30. Juni zukommen.

Das Vertragsjahr hängt davon ab, wann der Hopfen geerntet wurde. Zum Beispiel kommen September 2021 Ernteverträge im Januar 2022 zur Anwendung.

Alle Produkte müssen bis zum 30. November des Jahres verschickt sein, das dem vertraglichen Erntejahr folgt. Jederzeit nach dem 30. November des Jahres nach der Ernte kann Charles Faram & Co Ltd den ausstehenden Betrag als fällig und zahlbar erklären und seine Schäden durch Verkauf des unter Vertrag stehenden Produkts mindern.

Kostenfrei Lagerung bis zum 31. Dezember des der Ernte folgenden Jahres und danach wird eine Gebühr von £0,03 pro kg pro Monat erhoben.

Die Ernte in der nördlichen Hemisphäre beginnt normalerweise spät im August und endet Anfang Oktober. Der Versand zu unseren Lagern, Pelletieren und Verpackung laufen jedoch typischerweise von November bis Februar.

Verträge Neuseeland

Lassen Sie uns Ihren Vertrag bis zum 31. November zukommen.

Das Vertragsjahr hängt davon ab, wann der Hopfen geerntet wurde. Zum Beispiel kommen März 2021 Ernteverträge im August 2021 zur Anwendung.

Alle Produkte müssen bis zum 30. Juni des Jahres verschickt sein, das dem vertraglichen Erntejahr folgt. Jederzeit nach dem 30. Juni des Jahres nach der Ernte kann Charles Faram & Co Ltd den ausstehenden Betrag als fällig und zahlbar erklären und seine Schäden durch Verkauf des unter Vertrag stehenden Produkts mindern.

Kostenfrei Lagerung bis zum 31. Juli des der Ernte folgenden Jahres und danach wird eine Gebühr von £0,03 pro kg pro Monat erhoben.

Neuseeland-Hopfen wird jedes Jahr im März geerntet und kommt normalerweise Anfang Juli in unseren Lagerhäusern an. Pelletieren dauert länger und diese können erst Mitte August bei uns eintreffen.

Bereit zum Bestellen?: +44 (0)1905 830734 oder andrewwhalley@charlesfaram.co.uk

Über Uns

Charles Faram ist seit über 150 Jahren ein Hopfenlieferant und führt eine beeindruckende Auswahl an Hopfensorten, die in Vakuumkegeln oder Pellets vom Typ 90 erhältlich sind. Die verschiedenen Sorten stammen aus dem Vereinigten Königreich, Belgien, der Tschechischen Republik, Frankreich, Deutschland, Polen, Slowenien, Neuseeland und den Vereinigten Staaten. Faram bietet eine breite Palette an Aromen für alle Biersorten und -stile, von traditionellen Biersorten bis hin zu faszinierenden experimentellen Neuheiten aus dem firmeneigenen Kultur- und Entwicklungsprogramm.

Letzte Neuigkeiten

Neuste Broschüre Hopfensorten