Wellhopped World Series AromaFest

Die erste Phase der Wellhopped World Series ist der AromaFest-Wettbewerb und die SIBA BeerX war der perfekte Hintergrund, die Auszeichnungen zum ersten Mal zu überreichen.  Die Hauptziele dieses Wettbewerbs sind es, die Anbauer des Charles Faram Hop Development Programme für ihre Bemühungen bei der Suche nach neuen Sorten anzuerkennen und die Verpflichtung von Charles Faram zu Qualität zu unterstreichen. 

 

Das AromaFest wurde am Freitag, dem 11. Januar 2019, beurteilt und den Siegern wurden ihre Auszeichnungen auf der SIBA BeerX in Liverpool am Donnerstag, dem 15. März 2019, überreicht.  Die Trophäe wurde für diesen Anlass speziell von einem in Worchester ansässigen, örtlichen Designer gestaltet und dann von einer örtlichen Gießerei in Bronze abgegossen.  Das Design umfasst den Globus umspannende Hopfenreben und auf der Rückseite fünf Blätter, die die beteiligten Länder widerspiegeln. 

Der Wettbewerb präsentiert Hopfen von Charles Faram, die von Anbauern in fünf verschiedenen Ländern produziert werden – im Vereinigten Königreich, in den USA, in Polen, in der Tschechische Republik und in Slowenien.

Jedes Land befindet sich in einem unterschiedlichen Entwicklungsstadium, doch bauen alle neue Pflanzen mit dem Bestreben an, neue und aufregende Sorten zu entwickeln, um Brauern dabei zu helfen, den Biertrinkern neue Geschmäcker zu bringen.

Paul Corbett, der Geschäftsführer, sagte: „Wir sind allen sehr dankbar, die eine unserer experimentellen Hopfensorten angebaut oder damit gebraut und uns Feedback über die verschiedenen Sorten gegeben haben. Wir sind auch sehr daran interessiert, mehr Brauer daran zu beteiligen.“ Jeder, der an Brauversuchen und Fokusgruppen interessiert ist, sollte sich mit dem Team von Charles Faram im Vereinigten Königreich in Verbindung setzen.

Paul hat sich auch sehr bei den Wertungsrichtern dafür bedankt, dass sie sich die Zeit genommen haben, diese Hopfensorten für Charles Faram zu beurteilen.  „Es war ein langer und harter Tag, der auch dadurch nicht unbedingt leichter gemacht wurde, dass die Kamera für lange Zeit auf sie gerichtet war.“

Die Teams von Charles Faram im Vereinigten Königreich, in Kanada und in den USA sind vom Fortschritt des Programms sehr begeistert und erwarten noch mehr aufregende Entdeckungen in der Zukunft.

Bronze

James Hawkins mit Faram Fuggle

Silber

John Walker mit Faram Fuggle

Gold

John Walker mit Minstrel

John und seine Frau Sue haben ihren Hof in Tedney, im wunderschönen Teme Valley etwa 20 Kilometer von Worchester entfernt.

Sie arbeiten seit 1995 mit Charles Faram zusammen, dem Jahr, in dem sie ihren ersten Hopfen gepflanzt haben.  Im Jahr 2002 wurde Hannah (die Tochter von John und Sue) im Alter von drei Jahren Hopfen anbindend auf einem der ersten Kalender von Charles Faram abgebildet. 

Kategorie 1: Geschmacksintensität 5-6 Delikat

Photo of John Walker accepts the Gold awards for Minstrel® from Paul Corbett, MD Charles Faram
John Walker nimmt die Gold-Auszeichnung für Minstrel® von Paul Corbett, dem Geschäftsführer von Charles Faram, entgegen

Kategorie 2, Geschmacksintensität 7-8 Mittel

In unserem Video erklärt Will Hartley, wonach die Wertungsrichter bei der Bewertung der Kategorie 2, mittlerer Alphasäure-/Geschmacksbereich und Aroma, Ausschau gehalten haben.

Bronze

Mark Andrews mit Mystic

Silber

Mark Andrews mit Godiva™

Or

James Hawkins mitCF185

(bisher namenlos)

James baut seinen Hopfen in Withington auf einem Mischbetrieb an, wo er neben diesem auch Erdbeeren, Spargel und Rollrasen anbaut.  Der Bauernhof ist etwa 8 Kilometer von Hereford entfernt und James arbeitet seit 1993 mit Faram zusammen. Seine Familie hat die Zusammenarbeit Charles Faram jedoch viel früher begonnen.

James baut auf 50 ha verschiedene Sorten einschließlich First Gold, Boadicea, Pioneer, Pilot, Archer®, Minstrel® sowie Versuchssorten von Faram als Ersatz für Fuggle an. 

Dies sind alles kurzwüchsige Hopfensorten, da James keine langwüchsigen anbaut. CF185 ist eine der Versuchssorten, die James auch auf seinem Hof hat.

James Hawkins nimmt die Gold-Auszeichnung für CF185 von Paul Corbett, dem Geschäftsführer von Charles Faram, entgegen

Kategorie 3, Geschmacksintensität 9-10 Stark

Gareth Williams von Tiny Rebel beschreibt, wonach die Wertungsrichter in der Kategorie 3 Ausschau gehalten haben.

Bronze

Mark Andrews mit Olicana®

Silber

Jindrich Krivanek mit HP111

Gold

Mark Andrews mit Harlequin

Mark und seine Frau Lesley haben einen Bauernhof in Bosbury in der Nähe von Ledbury in Herefordshire. Der Hof befindet sich seit drei Generationen im Besitz der Familie.

Mark baut auf 30 ha Hopfen einschließlich der Sorten Challenger, Pilgrim, Phoenix, Jester®, Olicana® und Cascade an.

Er hat eine große Anzahl an neuen Versuchssorten auf dem Hof, einschließlich Godiva®, Mystic und Harlequin.

Mark arbeitet seit über 20 Jahren eng mit Faram zusammen und sein Vater hat es vor ihm getan.

Mark Andrews nimmt die Gold-Auszeichnung für Harlequin von Paul Corbett, dem Geschäftsführer von Charles Faram, entgegen

Sorten in der Anfangsphase

Jason Little von Faram erklärt diese Kategorie „Sorten in der Anfangsphase“, bei denen es sich um die Sorten von Morgen handelt.

Dariusz Kozieł nimmt die Gold-Auszeichnung für CF129 von Paul Corbett, dem Geschäftsführer von Charles Faram, entgegen

Bronze

Jindra Krivánek mit der Entwicklungssorte CF201

Sie haben Jindra vielleicht wiedererkannt, wenn Sie am Charles Faram HopWalk teilgenommen haben, da Jindra jedes Jahr einen Lagebericht über die tschechische Ernte gibt. 

Er war ein Agronom am tschechischen Forschungsinstitut und hat Anbauer über alles von der Pflanzung bis hin zur Ernte beraten. Er ist auch Miteigentümer der Hop Products Ltd., die ein Vertriebspartner von Charles Faram in der Tschechischen Republik ist. 

Er baut diese Hopfensorten zusammen mit einer Gruppe von Anbauern in Bereich Rocov nahe der Stadt Zatec im Norden der Tschechischen Republik an.

 

Silber

Peter Glendinning von Charles Faram mit der Entwicklungssorte CF250 

 

Gold

Dariusz Kozieł mit der Entwicklungssorte CF129

Dariusz arbeitet mit seinem Schwiegervater auf einem Bauernhof in Wilkow, nahe der Grenze zur Tschechischen Republik. Es ist der größte Kreis mit Hopfenanbau in Polen.

Sie bauen Hopfen auf 5 ha an, einschließlich der Sorten Lubelski, Sybilla und Magnum.

Sie haben den ersten Versuchshopfen von Charles Faram im Jahr 2015 angepflanzt.

Supreme Champion der kommerziellen Sorten

Mit Proben von den besten drei Sorten in jeder der kommerziellen Sortenkategorien wählten die Wertungsrichter dann ihre Gesamtsieger aus. Das Video zeigt, wie sie bei der Abschlussbewertung vorgegangen sind und was sie insgesamt von der Qualität der Ausstellung gehalten haben.

Bronze

Jindra Krivánek mit HP111

Silber

James Hawkins mit CF185

Gold

Mark Andrews mit Harlequin

Beim Wellhopped World Series AromaFest waren auch Proben des Hopfen-Entwicklungsprogramms aus den USA und Slowenien vertreten, doch haben sie nicht die gleichen hohen Noten bei den Wertungsrichtern erreicht, wie die Sieger in den jeweiligen Kategorien, da sie sich erst im zweiten Jahr der Auswahl befinden, während die Sieger schon vor längerer Zeit gepflanzt wurden. 

Charles Faram freut sich darauf, diese Sorten so wie sie sich weiterentwickeln als Medaillengewinner zu sehen, da sie ohne jeglichen Zweifel einige großartige Aromen produzieren werden.

 

Das gesamte Team gratuliert Mark und allen Anbauern zu dem in diesem Jahr Erreichten und freut sich darauf, mit ihnen weiterhin zusammenzuarbeiten und die Gebräue zukünftiger Versuchshopfen zu probieren.

Photo of Mark Andrews accepts the Supreme Champion Gold award for Harlequin from Paul Corbett, MD Charles Faram
Mark Andrews nimmt die Supreme Champion Gold-Auszeichnung für Harlequin von Paul Corbett, dem Geschäftsführer von Charles Faram, entgegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.